Project Description

Jugend forscht Landescoaching

Als Wirtschaftsjunioren verpflichten wir uns dazu, innovationsstark und ressourcenbewusst zu handeln. Mit Ressourcen sind hier nicht nur Rohstoffe gemeint, sondern auch Arbeitskräfte und deren Ausbildung und Fachwissen. Deswegen kann man gar nicht früh genug anfangen, in eben diese zu investieren.

Jugend forscht ist der größte europäische Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik und richtet sich an Teilnehmer bis 21 Jahre. Die unterste Stufe sind hierbei die Regionalwettbewerbe (elf in NRW), deren Sieger am Wettbewerb auf Landesebene teilnehmen. Die Landessieger qualifizieren sich schließlich für den Bundeswettbewerb. Während sich Jugend forscht an Teilnehmer ab 15 Jahren richtet, gibt es für Schüler ab der 4. Klasse die Möglichkeit, an Schüler experimentieren teilzunehmen. Aus den Teilnehmern des Jugend forscht Wettbewerbs sind schon viele renommierte Forscher und Unternehmer hervorgegangen.

Wo wir ins Spiel kommen:
Einige Wochen vor der nächsten Wettbewerbsstufe findet das Coaching für die Sieger des Regionalwettbewerbs statt, die die Einladung zum Coaching direkt nach der Siegerehrung erhalten. Erfahrungswerte der letzten Jahre haben gezeigt, dass pro Coaching ca. 10 bis 15 Personen teilnehmen. Insgesamt gibt es drei Time-Slots mit jeweils drei Themenblöcken: Standgestaltung, Präsentationstechniken und Rhetorik. Die Themenblöcke dauern jeweils ca. 90 Minuten und werden mit drei bis fünf Teilnehmer durchgeführt. Die Coaches sollen ausdrücklich keine Profis sein, sondern ihr persönliches Wissen und ihre Erfahrungen an die Schüler weitergeben.
Nach dem Landeswettbewerb findet anschließend das Landescoaching NRW zur Vorbereitung auf den Bundeswettbewerb statt. Das Landescoaching bietet sich perfekt dazu an, interessierten Mitgliedern aus anderen WJ-Kreisen einen ersten Einblick in den Ablauf zu geben. Zusätzlich dazu haben wir einen „Fahrplan“ für die Coachings erstellt.
Da die Landessieger selbst aus ganz NRW kommen, möchten wir Wirtschaftsjunioren aus ganz NRW als Dozenten gewinnen. Wir möchten als junge Wirtschaft unser Land gestalten, indem wir in Bildung investieren – dies nicht nur mit finanziellen Mitteln, sondern auch mit unserer persönlichen Tatkraft und unserem Know-how. So können enge Kontakte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft bereits in einem jugendlichen Alter geknüpft und Innovationen früh gefördert werden.