Wirtschaftsjunioren NRW – Die Stimme der jungen Wirtschaft2022-03-24T14:41:48+01:00

Die Stimme der jungen Wirtschaft

Newsletter-Anmeldung

Die Wirtschaftsjunioren Nordrhein-Westfalen zählen 2.700 aktive Führungskräfte und Unternehmer, die aus allen Bereichen der Wirtschaft kommen. Sie sind in 27 WJ-Kreisverbänden organisiert. Zur Umsetzung unserer anspruchsvollen Ziele können wir auf ein perfekt organisiertes Netzwerk und zahlreiche persönliche Kontakte zurückgreifen.

Wir sind junge Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Wer bei uns mitmacht, engagiert sich im Beruf – will aber auch darüber hinaus etwas im Ehrenamt bewegen. Wir wollen unser gesellschaftliches Umfeld aktiv gestalten und setzen uns vor allem für junge Menschen und Unternehmensgründer ein. Wir vernetzen uns untereinander in unserer Stadt und ihrer Umgebung, aber auch darüber hinaus in Deutschland und der Welt.

WJNRW Übersichtskarte

Aktuelle Beiträge

3006, 2022

Know-How-Transfer 2022 | Anmeldefrist verlängert!

Allgemein|

Der Know-How-Transfer der Wirtschaftsjunioren NRW ist seit nunmehr 20 Jahren fester Bestandteil im Jahresprogramm der Wirtschaftsjunioren und seither stets ein großer Gewinn für alle Beteiligten. Das Ergebnis sind vielfältige Einblicke in die Prozesse der politischen Entscheidungsfindung, der intensive Austausch mit jungen Entscheidungsträgern der nordrhein-westfälischen Wirtschaft, und - mindestens ebenso wichtig - persönliche Kontakte, die oft über viele Jahre Bestand haben. Nach zwei langen Jahren der Corona-Durststrecke freuen wir uns umso mehr, dieses spannende Projekt in diesem Jahr vom 30. bis 31. August wieder in Präsenz anbieten und durchführen zu können.

1405, 2022

Jugend forscht 2022: Erfolgreiches Coaching der Bundesfinalisten

Allgemein|

Auch in diesem Jahren haben die Wirtschaftsjunioren NRW wieder ein Coaching für Schülerinnen und Schüler des Jugend forscht Wettbewerbs angeboten. Erfahrene Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren aus NRW gaben den jungen Landessiegern hilfreiche Tipps zu den Themen Vortragen, Standgestaltung, Rhetorik und Körpersprache.

Nach oben