Allgemein

Spendenmöglichkeiten für die Ukraine

Von |2022-03-09T11:26:09+01:00März 8th, 2022|Kategorie: Allgemein|Tags: , , , , , |

Wir sind zutiefst betroffen vom Krieg in der Ukraine. Viele Hilfsangebote in Form von Sachspenden wurden bereits organisiert. Was wir unter anderem zum jetzigen Zeitpunkt tun können, ist Geldspenden zu sammeln. Wir freuen uns daher sehr, dass die Wirtschaftsjunioren Köln ihren Förderverein "Jot Hätz" zur Verfügung stellen und darüber alle Geldspenden bündeln und an anerkannte Hilfsorganisationen weiterleiten.

Kräfte bündeln und nach vorne schauen!

Von |2022-03-09T08:14:31+01:00März 8th, 2022|Kategorie: Allgemein|Tags: , , , , , , |

Beim ersten Kreissprecher-Summit des Jahres trafen sich die neuen Kreisvorsitzenden der 27 nordrhein-westfälischen Juniorenkreise in Heiligenhaus, um über bestehende und neue Projekte zu sprechen, die auch über die eigenen regionalen Kreisgrenzen hinaus gemeinsam realisiert werden können.

Ehevertrag für UnternehmerInnen? Aber ja!

Von |2022-02-25T10:39:30+01:00Februar 25th, 2022|Kategorie: Allgemein|Tags: , , , , , |

Eheverträge sind von Natur aus ein relativ unangenehmes Thema und doch gerade für Unternehmerinnen und Unternehmer besonders wichtig. Vor dem Hintergrund, dass in Deutschland ungefähr jede dritte Ehe geschieden wird, sollte der Fall einer Scheidung nicht unbeachtet bleiben. So kann eine Scheidung nicht nur zu einer persönlichen Tragödie werden, sondern auch existenzgefährdend für das eigene Unternehmen.

Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Ehrenamt: Vom Drahtseil- zum Balanceakt

Von |2022-02-25T09:05:52+01:00Februar 24th, 2022|Kategorie: Allgemein|Tags: , , , , |

Gemessen an der Mitarbeiterzahl ist der Westdeutsche Rundfunk das größte, öffentlich-rechtliche Medienunternehmen Deutschlands. Der sogenannte „Rundfunkrat“ ist dabei eine wichtige Instanz zur Wahrung der Informationsfreiheit und Meinungsvielfalt und trägt dafür Sorge, dass der WDR seinen gesetzlichen Auftrag erfüllt. Viktoria Peveling ist Mitglied im Landesvorstand der Wirtschaftsjunioren NRW und seit vielen Jahren stellvertretendes Mitglied im Rundfunkrat. Doch neben all dem ehrenamtlichen Engagement sie ist auch noch Unternehmerin, Ehefrau und Mutter und erzählt uns in einem Interview, wie sie all das unter einen Hut bekommt.

UMWELTWIRTSCHAFTPREIS.NRW 2022 | Du tust Gutes? Dann rede darüber!

Von |2022-02-16T20:51:59+01:00Februar 16th, 2022|Kategorie: Allgemein|Tags: , , , , , , , , |

Du leistest Gutes für die Wirtschaft? Und noch Besseres für die Umwelt? Dann erzähle davon: Nimm jetzt bis zum 10. April 2022 teil am Umweltwirtschaftspreis.NRW und sichere Dir die Chance auf ein Preisgeld von 30.000, 20.000 oder 10.000 Euro.

Junge Generation warnt vor Bürokratiestau

Von |2022-02-16T12:07:21+01:00Februar 4th, 2022|Kategorie: Allgemein|Tags: , |

Die junge Generation aus Wirtschaft und Politik kam am 29. Januar zum ersten "Tag der jungen Wirtschaft" zusammen. Zu Gast waren junge Führungskräfte von Weltmarktführern im deutschen Mittelstand. Sie trafen im Berliner PalaisPopulaire die neue Generation politischer Entscheidungsträger, wie SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert. Eingeladen zur Veranstaltung hatte der Bundesverband der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Aktuelles aus dem 13. WDR-Rundfunkrat

Von |2021-12-16T10:37:29+01:00Dezember 16th, 2021|Kategorie: Allgemein|Tags: , |

Am 1. Dezember wurde Rolf Zurbrüggen mit großer Mehrheit von den Mitgliedern des Aufsichtsgremiums zum neuen Vorsitzenden des WDR-Rundfunkrats gewählt. Der 13. Rundfunkrat des WDR geht mit einem verjüngten und deutlich weiblicheren Gremium in die nächste Amtsperiode. Die vom Landesverband der Wirtschaftsjunioren NRW entsandte Viktoria Peveling freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. [...]

Neue JuniorNOTES Ausgabe Dezember 2021 erschienen!

Von |2021-12-10T10:29:32+01:00Dezember 10th, 2021|Kategorie: Allgemein|Tags: , , , , , , , |

In der letzten "JuniorNOTES"-Ausgabe des Jahres zeigen die 27 Juniorenkreise aus NRW wieder eindrucksvoll, dass Krise und ehrenamtliches Engagement keinen Widerspruch darstellen müssen. [...]

Nach oben